Mitglieder im Kreiserband votieren für Friedrich Merz

In einer deutschlandweit einmaligen Veranstaltung hat der CDU-Kreisverband Diepholz seine Mitglieder eingeladen, ein Votum zum Bundes CDU-Vorsitz abzugeben. Die drei Delegierten des Kreisverbandes für den Bundesparteitag wollen das Votum bei der Stimmabgabe umsetzen.

250 Mitglieder waren in das Gasthaus Zur Post in Bassum-Neubruchhausen erschienen, um sich in Form eines Votums an die Wahl der neuen Vorsitzenden/des neuen Vorsitzenden zu beteiligen. Die drei Kandidaten für den Vorsitz hatten sich über eine Videobotschaft an die Mitglieder gewandt und für soch gewoben.

Das Votum ergag schließlich eine 60 prozentige Mehrheit für Friedrich Merz vor Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn.

Auch Mitglieder des CDU-Samgtgemeindeverbands Rehden haben an dieser Veranstaltung teilgenommen:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Mitglieder im Kreiserband votieren für Friedrich Merz

Heino Mackenstedt geehrt

Der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Marcel Scharrelmann (links) und Kreisgeschäftsführer Ulrich Püschel (rechts) zeichneten Heino Mackenstedt im Rahmen der Jahreshauptversammlung des CDU-Samtgemeindeverbandes Rehden für 25 Jahre Mitgliedschaft in der CDU aus. Mackenstedt ist seit Dezember 1999 Vorsitzender der CDU Rehden. Sowohl sein kommunalpolitisches Wirken im Kreistag und in der Samtgemeinde Rehden als auch sein ehrenamtliches Engagement, insbesondere in der Freiwilligen Feuerwehr, verdiene Anerkennung, sagte Scharrelmann laut einer Mitteilung des Samtgemeindeverbandes.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Heino Mackenstedt geehrt

Samtgemeindeverband Rehden: Jahreshauptversammlung 2017

Wilhelm Evers (2.v.l.) und Karl-Friedrich Dünnemann (3.v.l.) wurden am 13.03.2017 aus dem Vorstand der CDU Rehden verabschiedet.


Mit dem Vorsitzenden Heino Mackenstedt dankte Axel Knoerig den beiden für ihr langjähriges Engagement in der Kommunalpolitik und im Vorstand der CDU SGV Rehden.

Außer dem ehrten wir Wilhelm Hollberg für 40 Jahre Mitgliedschaft. Bei den Vorstandswahlen wurde Heino Mackenstedt im Amt bestätigt. Axel Knoerig berichtete u. a. zu den Themen Breitbandausbau, Milchwirtschaft und Natura 2000.

Axel Knoerig gratuliert für WIlhelm Hollberg

Wilhelm Hollberg: Seit 1977 Mitglied der CDU

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Samtgemeindeverband Rehden: Jahreshauptversammlung 2017

CDU informiert sich über FFH-Gebiete

Die Teilnehmer bei der Beratung in der Gaststätte Dahlskamp

„Naturschutz geht nur mit den Landwirten, nicht gegen sie.“ Diese Position hob der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Volker Meyer MdL, mehrfach hervor. Die Christdemokraten ließen sich auf ihrer Fraktionssitzung in Sulingen, Gasthaus Dahlskamp, über das Vorgehen der Verwaltung zur Sicherung der FFH-Gebiete informieren und hatten hierzu Gäste eingeladen. Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig hatte wiederholt Anfragen zum Natura-2000-Verfahren bekommen. Er begrüßte, dass die CDU-Kreistagsfraktion die Fragen mit dieser Veranstaltung aufgegriffen habe.

Aufgrund von EU-Vorgaben im Rahmen der „Natura 2000“ muss der Landkreis alle FFH-Gebiete, die zusammen 6,3 Prozent der Landkreisfläche ausmachen, bis Ende 2018 rechtskonform absichern. Konkret bedeutet dies, dass für die Gebiete Schutzverordnungen als Naturschutz- oder als Landschaftsschutzgebiete erlassen werden müssen. Die Vertreter der Verwaltung standen den Politikern und Gästen Rede und Antwort.

Die CDU-Kreistagsfraktion hatte zudem Vertreter der Forst- und Landwirtschaft zu dem Termin geladen. Unter anderem nahmen Theo Runge, Vorsitzender des Landvolk-Kreisverbandes Grafschaft Diepholz, Kreislandwirt Wilken Hartje und der Jurist des Landvolkverbandes Mittelweser, Nick Papa, sowie der Vorsitzende des Forstverbandes, Gert Weidenhöfer, teil. Aus Sicht der Landwirte dürften aufgrund des großen Verlustes landwirtschaftlicher Flächen die Gebiete nicht über das von der EU Vorgegebene hinausgehen. Es wurde das vielfältige Regelwerk aufgezeigt, dass der Landkreis zu beachten habe.

Landrat Cord Bockhop machte deutlich, dass bei der Abwägung die Möglichkeit bestehe, im Einzelfall zu prüfen, welche Bewirtschaftung mit dem Schutzzweck in Einklang stehen kann und welche nicht. An konkreten Beispielen belegten die Verwaltungsvertreter, wie sich Abwägungen bei den bisher bearbeiteten Gebieten ausgewirkt haben. Die genaue Prüfung des Einzelfalles ist auch aus Sicht der CDU unbedingt notwendig. Die Christdemokraten unterstrichen, dass die Sicherung eine rechtliche Vorgabe der Europäischen Union und des Landes sei. Bei der Abwägung sind die Mindestvorgaben der Orientierungsrahmen. Die Landwirte werden frühzeitig in einen Dialog einbezogen. Die Vertreter der Landwirtschaft begrüßten dies ausdrücklich.

Bis Ende 2018 wird Gebiet für Gebiet einzeln von der Verwaltung abgearbeitet. Über die Gebiete und den Stand informiert der Kreis stets aktuell unter http://natura2000.diepholz.de/.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für CDU informiert sich über FFH-Gebiete

Informationen zur Kreistagswahl am Sonntag, 11. September 2016

Heino Mackenstedt - Hans-Hermann Borggrefe - Klaus Abeling

Heino Mackenstedt – Hans-Hermann Borggrefe – Klaus Abeling

Liebe Bürgerinnen und Bürger in der Samtgemeinde Rehden!

Der Kreistag ist das höchste politische Organ im Landkreis Diepholz. Er vertritt die Interessen der über 215.000 Einwohner. Die Beschlüsse im Kreistag haben auch direkten Einfluss auf die 6.083 Einwohner der Samtgemeinde Rehden. Darum ist es wichtig, dass unsere Samtgemeinde Rehden auch weiterhin im neuen Kreistag vertreten ist.

Unsere erfahrenen Kandidaten Heino Mackenstedt, Klaus Abeling und Hans-Hermann Borggrefe stehen „Mitten im Leben“. Wir sind ein starkes Team und werden uns auch in Zukunft für Sie, für die Samtgemeinde Rehden und für unsere Region erfolgreich einsetzen.

Heino Mackenstedt – Hans-Hermann Borggrefe – Klaus Abeling

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Informationen zur Kreistagswahl am Sonntag, 11. September 2016

Für eine gute und verlässliche Kommunalpolitik im ländlichen Raum

Klaus Abeling - Hans-Hermann Borggrefe - Heino Mackenstedt

Klaus Abeling – Hans-Hermann Borggrefe – Heino Mackenstedt


Hierfür setzen wir uns im Kreistag des Landkreises Diepholz ein:

  1. Erhalt, Förderung und Finanzierung der Oberschule Rehden inkl. der sanierten Schulsporthalle.
  2. Unterstützung der Landwirtschaft über das Regionale Raumordnungsprogramm.
  3. Weiterer Ausbau des Rettungsdienstes im südlichen Landkreis Diepholz.
    Rehden als Standort eines Rettungswagens für den Rettungsdienst hat sich bewährt.
  4. Erhalt und Ausbau der Kreisstraßen. Unterstützung für den Radweg in Düversbruch.
  5. Erhalt aller Krankenhausstandorte, insbesondere des Krankenhauses Diepholz.
    Fortführung der jährlichen 5 – 8 Stipendien für  ein Studium als Landarzt/ Landärztin.
  6. Unterstützung unserer Gewerbebetriebe durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft.
  7. Flüchtlinge: Aktive Hilfe für die Kommunen bei der Bewältigung der zahlreichen Aufgaben.
    Die Samtgemeinde Rehden bekommt hierfür in 2016 ca. 60.000 € vom Landkreis Diepholz.
  8. Ausbau des Breitbandnetzes/Internets in unseren Flächengemeinden.
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Für eine gute und verlässliche Kommunalpolitik im ländlichen Raum

Mentoring-Programm für Frauen

Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme Cordula Görig

Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an Cordula Görig

Anlässlich der bevorstehenden Kommunahlwahl 2016 überreicht CDU-Kreisgeschäftsführer Ulli Püschel (li) das Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am niedersäschischen Mentoring-Programm für Frauen an Cordula Görig aus Wetschen. Rechts bedankt sich der CDU-Vorsitzende der Samtgemeinde Rehden, Heino Mackenstedt, bei Cordula Görig für Ihr kommunalpolitisches Interesse.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Mentoring-Programm für Frauen

Besondere Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung

Im Bild v.l.n.r.: Karl Heinz Klare, Fritz Jübner, Werner Meyer, Heino Mackenstedt

Im Bild v.l.n.r.: Karl Heinz Klare, Fritz Jübner, Werner Meyer, Heino Mackenstedt

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des CDU-Samtgemeindeverbands Rehden am 29.02.2016 im Gasthaus Hermann Schwierking wurden auch zwei besondere Ehrungen ausgesprochen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der CDU wurde Fritz Jübner aus Barver ausgezeichnet. Sogar 40 Jahre Mitglied ist Werner Meyer aus Dickel. Beide Jubiliare gehören zu den ganz aktiven Unterstützern der CDU. Sie wurden vom stellvertretenden Präsidenten des Niedersäschischen Landtages, Karl Heinz Klare und vom Vorsitzenden des CDU-Samtgemeindeverbands, Heino Mackenstedt geehrt.

Im Rahmen der Versammlung wurden einstimmig auch die drei CDU-Kandidaten der Samtgemeinde Rehden für die Kreistagswahl am 11.09.2016 gewählt. Es kandidieren Heino Mackenstedt aus Rehden, Klaus Abeling aus Wetschen sowie Hans-Hermann Borggrefe aus Barver.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Besondere Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung

Von Sachargumenten statt von Emotionen leiten lassen

CDU-Verbände des Diepholzer Landes informierten sich über Energiewende

Dr. Joachim Pfeiffer (5. v. r.) und Markus Radmacher (5. v. I.) mit den heimischen CDU-Abgeordneten aus Bundestag und Landtag sowie den Vertretern der fünf CDU-Verbände. ■ Foto: Bartels

Dr. Joachim Pfeiffer (5. v. r.) und Markus Radmacher (5. v. I.) mit den heimischen CDU-Abgeordneten aus Bundestag und Landtag sowie den Vertretern der fünf CDU-Verbände. ■ Foto: Bartels

REHDEN • Wird es auch in Zukunft eine gesicherte Versorgung mit Energie zu bezahlbaren Preisen in Deutschland geben? Die Antwortet darauf lautet „Ja“ – so Dr. Joachim Pfeiffer, der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Bundestag.

Unter dem Titel „Sichere Energie für alle!?“ hatte der CDU-Samtgemeindeverband Rehden die Mitglieder der fünf CDU-Verbände des Diepholzer Landes und Interessierte zu einem Gespräch über die Entwicklung der Energiewende eingeladen. „Wir sind auf einem guten Weg“, versicherte er den rund 50 Zuhörern im Saal der Rehdener Rats Stuben und untermauerte seine Einschätzung mit einer Vielzahl von Daten.

„Die Lösung liegt im Energiemix“

Es gebe noch viele ungenutzte Potentiale bei der Energieeffizienz. Die Lösung liege in einem Energiemix im marktwirtschaftlichen Rahmen, wobei auch die erneuerbaren Energien in den Markt zu integrieren seien. Ob auch das Fracking ein Teil des Energiemixes sein kann, ist laut Pfeiffer noch nicht abschließend beantwortet. Er plädierte dafür, das Verfahren zur Gewinnung von Schiefergas drei Jahre lang in Ruhe zu erforschen und anschließend genau die Umweltverträglichkeit zu analysieren, bevor eine politische Entscheidung über die Zulassung getroffen wird. Aus dem Ausland werde die Energiewende allerdings mit einer Mischung aus Erstaunen, Bewunderung und Kopfschütteln verfolgt. Für die Zukunft empfiehlt Pfeiffer, sich auf die Sachargu-mente zu besinnen: „Wir sollten uns nicht von emotional vorgetragenen Einwänden beeindrucken lassen.“

Im Vorfeld der Veranstaltung hatte Pfeifer sich durch den Erdgas Speicher in Rehden führen lassen. Wie diese Anlage funktioniert und welche Aufgaben sie erfüllt, stellte Markus Radmacher vom Betreiber Astora aus Kassel im Detail vor.

Dabei ging er auch auf die geplante Übertragung des Speichers an den russischen Erdgasproduzenten Gaz-prom ein, die im Dezember als Folge der Ukraine-Krise und der Spannungen zwischen Russland und dem Westen gestoppt wurde. Sorgen bezüglich der Übertragung seien unbegründet gewesen, versicherte Radmacher:    „Egal wem der Speicher gehört, der bleibt in Rehden und kann nicht weg.“ Somit sei auch in Zukunft die Versorgung gesichert. ■ hab

(Bericht im Diepholzer Kreisblatt vom 08.05.2015)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Von Sachargumenten statt von Emotionen leiten lassen

„Wichtige Multiplikatoren“

CDU in der Samtgemeinde Rehden ehrt Mitglieder / Mackenstedt weiter Vorsitzender

Heino Mackenstedt steht seit 16 Jahren der CDU in der Samtgemeinde Rehden vor. In der jüngsten Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder ihren Vorsitzenden einstimmig erneut für zwei Jahre. Es folgte eine sehr strukturierte Wiederwahl allerweiteren Funktionsträger im Block.

Die CDU in der Samtgemeinde ehrte Mitglieder für 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft und Mitarbeit in der Partei. 25 Jahre aktiv dabei sind. Heino Mackenstedt verlas zu allen Geehrten kleine Viten mit den zahlreichen Engagements in der Samtgemeinde, sei es im Fußball, im Shanty-Chor, Spar- oder Kegelclub und sogar als Schriftsteller. Die Urkunden, unterschrieben von Angela Merkel, David McAllister und Axel Knoerig, bezeichnen die Mitglieder als Multiplikatoren und Organisatoren vor Ort.

In der Rückschau wertete Mackenstedt die Zeit seit der letzten Jahreshauptversammlung im Juli 2013 als durchweg positiv. Immer wieder seien Themen wie Haushalt, Zuwanderung, Integration, Schulpolitik und Wolfsproblematik aktuell diskutiert worden. „In allen fünf Mitgliedsgemeinden stellt die CDU die ehrenamtlichen Bürgermeister. Das ist ein gute Weichenstellung“, so Mackenstedt.

Eine gute wirtschaftliche Entwicklung in der Gemeinde Rehden machte der Vorsitzende an verschiedenen Eckpunkten fest: Die Gemeinde Rehden sei schuldenfrei, es gebe eine starke Nachfrage nach Baugrundstücken, Straßen und Wege seien durchweg in gutem Zustand, gelungen sei der Verkauf diverser Gewerbeflächen und der Erwerb von Ausgleichs- und Tauschflächen. Für die Samtgemeinde Rehden berichtete Mackenstedt Schuldenfreiheit und eine Entwicklungsmöglichkeit trotz gedämpfter Steuereinnahmen. Die Investitionen in 2014 und 2015 würden auf 4,5 Millionen Euro veranschlagt. Ziele der Samtgemeinde seien Schaffung neuer Arbeitsplätze, Ansiedlung von Gewerbebetrieben.

„Wichtig ist uns, weiterhin Verantwortung in allen Kernbereichen zu übernehmen und bei allen Investitionen und Unterhaltungsmaßnahmen mit den verfügbaren Mitteln behutsam und bedarfsorientiert umzugehen“, versprach der CDU-Vorsitzende der Samtgemeinde Rehden

(Auszug aus dem Bericht der Diepholzer Kreiszeitung vom 20.04.2015).

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Wichtige Multiplikatoren“