Karl-Heinz Klare tritt als Direktkandidat zur Landtagswahl an

In der Gaststätte Ratsstuben in Rehden fanden sich am 08.02.2012 die wahlberechtigten CDU-Mitglieder aus Diepholz, Sulingen, Twistringen Lemförde Barnstorf, Rehden, Schwaförden und Siedenburg zur Aufstellungsversammlung des Landtagskandidaten ein. Sie erteilten dem „Alten Hasen“ Karl-Heinz Klare den Segen für die Kandidatur zur Landtagswahl 2013 im Wahlkreis 42. Von 82 Stimmen erhielt der amtierende Vorsitzende des Kreisverbandes Diepholz 74-Ja-Stimmen.

Als Gäste konnte der Kreisverband unter anderem den niedersächsischen Kultusminister Bernd Althusmann, den Bundestagsabeordneten Axel Knoerig und den Landrat Cord Bockhop begrüßen. Die Gäste bescheinigten Karl-Heinz Klare eine sehr gute Netzwerkarbeit zwischen den politischen Ebenen, politischen Spürsinn und eine hohe Fachkompetenz.

Klare sieht sich nach eigenen Worten in der Pflicht, die ländlich struktierte Region des Landkreises Diepholz zu vertreten.

v.l.n.r.: Wahlleiter Wilhelm Evers mit MdL Karl-Heinz Klare und Frau Klare sowie Kultusminister Bernd Althusmann

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.